Metallkleber

Definition
benennen
verarbeiten
vermeiden
verwenden


Was ist ein Metallkleber?


Welche Namen gibt es für Metallkleber?

  • Kaltschweißmasse, Epoxidkleber, Kraftkleber, Epoxid-Knetmasse, Karosseriekleber.


Wie kann man Metallkleber verarbeiten?


Wann soll man Metallkleber vermeiden?

  • Gewinde reparieren, zuviel Krafteinwirkung, besser Gewindereparatur Set mit Gewindeeinsätzen verwenden.
  • Abschraubbare Teile sollte man nicht unbedingt kleben, wenn man sie wieder lösen will, vielleicht kann man aber auch drauf verzichten.
  • Für großflächige Bereiche nimmt man besser z.B. Bleche.
  • Tragende Teile der Karosserie.


Wofür kann man Metallkleber verwenden?

  • Kein Problem bei UV-Licht, Witterung, Wasser, Salzwasser, Kraftstoff, Öl, viele Chemikalien.
  • Abgebrochene Teile, Löcher, Schrammen reparieren.
  • Metall (Eisen, Stahl, Guss, Aluminium) kleben.
  • Keramik kleben.
  • Holz kleben.
  • Beton kleben.
  • Viele Kunststoffe kleben.
  • Auspuff kleben (auf Hitzebeständigkeit achten).
  • Wasserleitung abdichten, beim Verarbeiten ohne Druck, aber kann auch nass sein.
  • Ölwanne kleben.
  • Motorblock kleben.
  • Pumpe reparieren.
  • Kühler reparieren.
  • Bleche reparieren (Rost vorher entfernen, da dieser mit dem Kleber abbröckelt).

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com
 
 
 

Immunsystem stärken. Deine Verteidigung.