# Wundnekrose • Praxislexikon

Wundnekrose

definition
behandeln
Folgen
Ursachen
vorbeugen

Was ist eine Wundnekrose?

Wie kann man eine Wundnekrose behandeln?

  • Ursache der Durchblutungsstörung beheben.
  • Antibiotika.
  • Ausbreitung der Entzündung verhindern.
  • Operation.
  • Lyse.
  • Katheder.
  • abgestorbene Gewebe entfernen.
  • Durchblutung verbessern.
  • Gewebeneubildung anregen.
  • Gute Lagerung der betroffenen Gliedmaßen.
  • konstant warme Körpertemperatur.
  • Muskeltraining.

Was kann durch eine Wundnekrose passieren?

  • gelbliche bis schwarze Verfärbung.
  • Durchblutungsstörungen.
  • Absterben einzelner Zellen, Gewebe oder Gliedmaßen.
  • Fieber.
  • Sepis.
  • Lebensgefahr innerer unbehandelter Nekrosen je nach Gesundheitszustand.

Welche Ursachen kann eine Wundnekrose haben?

  • Entzündung.
  • Durchblutungsstörungen (zu starke Druck- oder Zugbelastungen (durch Klammern oder Nähte)).

Wie kann man Wundnekrosen vorbeugen?

  • Schädlicher Umweltfaktoren meiden (Bakterien, Gifte, Schadstoffe, Mangelernährung, Alkohol, Drogen, Strahlentherapie).
  • Körper stärken.
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com

  

Immunsystem stärken
Immunsystem stärken. Deine Verteidigung.
Schlafen, Essen, Bewegung, kein Stress, Liebe, Vorbeugung, Behandlung.