# Herzklopfen: Ist das schlimm? Was kann ich tun? • Praxislexikon

Herzklopfen

Definition
behandeln
benennen
diagnostizieren
Folgen
Ursachen
vorbeugen

Was ist ein Herzklopfen?

 

Wer kann Herzklopfen behandeln?

    Kardiologe.
     

    Wie kann man Herzklopfen behandeln?

    • Zuallererst muß man wissen, daß wenn man sich aufregt, der Herzschlag ganz natürlich hoch geht. Also Ruhe bewahren!
    • Man behandelt die zugrundeliegende Erkrankung.
    • Man isst ein Eis oder lutscht einen Eiswürfel, so dass der Nerv entspannt wird.
    • Man legt Eis oder einen kalten Waschlappen auf die Stirn oder die Brust.
    • Hände oder Gesicht eiskalt abwaschen.
    Entspannungsmethoden
    Yoga
    Meditation
    Autogenes Training
    Homöopathie: Mittel Lachesis (Buschmeisterschlange) bei Wechseljahren
    Homöopathie: Aconitum (Eisenhut) beim Aufschrecken aus dem Schlaf und Angst und Traurigkeit
    Homöopathie: Naja tripudians (Brillenschlange) bei unbekannter Ursache
    Schüssler Salze: Nr.6 Kalium sulfuricum, Nr.4 Kalium chloratum (mehr Herzklopfen bei Bewegung), Nr.3 Ferrum (Blut steigt in den Kopf)
    Hopfen, Baldrian und Melisse als Tee
    • Ätherische Öle, wie Lavendel, Neroli und Rose zum Einatmen oder Einreiben
    Akupunktur
    • Ohrakupunktur
    Fußreflexzonenmassage
    • Ausleitverfahren
    Massage: Ayurveda Massage, Kopf-Öl-Massage
    Kalium (Bananen) essen
     
 

Welche Namen gibt es für Herzklopfen?

  • Palpitationen
 

Wie kann man Herzklopfen diagnostizieren?

    • Der Patient erzählt von pochendem, unangenehmen Herzschlag.
    • Herz auskulieren.
    • Lunge auskultieren.
    • Ruhe-EKG (Elektrokardiogramm).
    • eventuell Belastungs-EKG.
    • Echokardiographie.
    • Blutbild.
    • Wird viel Kaffee getrunken?
    • Wird viel Tee getrunken?
    • Werden Drogen genommen?
 

Was kann durch Herzklopfen passieren?

 

Welche Ursachen kann Herzklopfen haben?

 

Wie kann man Herzklopfen vorbeugen?

 
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com

  

Immunsystem stärken
Immunsystem stärken. Deine Verteidigung.
Schlafen, Essen, Bewegung, kein Stress, Liebe, Vorbeugung, Behandlung.