# Herzschlag • Praxislexikon

Herzschlag

Definition
berechnen
beurteilen
hören
verwenden

Was ist ein Herzschlag?

Wie kann man den Herzschlag berechnen?

Wie kann man den Herzschlag beurteilen?

  • Wie ist die aktuelle Situation? Aufgeregt oder entspannt? Wie ist die Situation des Patienten?
  • Puls fühlen.
  • Mit Pulsoximeter sichtbar machen.
  • Mit Blutdruckmessgerät sichtbar machen.
  • EKG.
  • Gleichmäßig oder Herzrhytmusstörungen?
  • Schnell oder langsam? Wie ist der Puls?

  • Herzauskultation mit dem Stethoskop machen.
  • Herzton rein?
  • Ausschließlich auf den 1. Herzton konzentrieren.
  • Der 1. Herzton ist Ausdruck des Mitral- und Trikuspidalklappenschlusses mit punctum maximum über der Herzspitze.
  • • Leiser erster Herzton? Schwerer Mitral- und Aorteninsuffizienz? Perikarderguss? Emphysem? Adipositas?
    • Lauter erster Herzton? Mitralstenose mit noch beweglichem vorderen Segel? Anämie? Hyperthyreose?
    • Ist der erste Herzton gespalten? Rechtsschenkelblock?

  • Der 2. Herzton ist Ausdruck des Aorten- und Pulmonalklappenschlusses. Bei der physiologischen atemabhängigen Spaltung schließt die Pulmonalklappe in der Inspiration deutlich nach der Aortenklappe.
  • • Ist der zweite Herzton gespalten? Durch leicht versetzten Schluss von der Aorten, – und danach der Pulmonalklappe? Pulmonalstenose? Vorhofseptumdefekt? Pulmonaler Hypertonie? Akute Rechtsherzbelastung? Paradoxe Spaltung des 2. Herztons (=Erst Pilmonal,- dann Aortenklappe, linksventrikulärer Druck- oder Volumenbelastung mit verlängerter linksventrikulärer Austreibungszeit) bei LSB, schwerer Aortenstenose, Herzschrittmacher mit rechtsventrikulärer Stimulation?
    • Ist der zweite Herzton verstärkt? Druckerhöhung im großen und kleinen Kreislauf mit Verstärkung des Aortenklappen- bzw. Pulmonalklappenschlusses, vor allem bei einer Aortensklerose.?

  • Gibt es einen 3. Herzton (durch frühdiastolische Kammerfüllung)? Diastolische Überladung bei Mitral,- oder Herzinsuffizienz? Kann bei Jugendlichen normal sein.
  • Gibt es einen 4. Herzton? Seltener leiser Vorhofton vor dem ersten Herzton? Kann bei Jugendlichen normal sein.

  • Gibt es bestimmte Herzgeräusche, typisch für eine Herzerkrankung?
  • Systolikum: Bandförmig (Mitralklappeninsuffizienz?), spindelförmig (Aortenstenose?)?
  • Diastolikum: Diastolisches Decrescendo (Mitralklappeninsuffizienz? Aorteninsuffizienz?)?
  • Fortleitung: In die Karotiden? In die Axilla (Mitralklappenstenose? Aorteninsuffizienz?)?

Wie kann man den Herzschlag hören?

    • Menschen hören den Herzschlag oft im Liegen im Ohr.
    • Man kann ein Stethoskop benutzen.
    • Die Ohroliven (Ohrstücke) müssen exakt in Richtung des Gehörganges ausgerichtet sein.
    • Zum Techniktest klopft man leicht mit einem Finger auf die Membran.
    • Das Bruststück kann man entweder auf das Kleine oder das Große stellen.
    • Das sollte laut zu hören sein.
    • Der Patient legt sich mit nacktem Oberkörper hin.
    • Man drückt das Bruststück fest auf den Brustkorb an, links, wo die vierte bis sechste Rippe aufeinander treffen.
    • Das Abbhören kann man auch am Rücken machen.
    • Man konzentriert sich voll auf das Gehör.
    • Man hört immer einen Wechsel zwischen zwei Tönen.
    • Man hört eine Minute lang.
    • Der erste Herzton entsteht durch Mitral und Trikuspidalklappenschluss sowie Ventrikelanspannung.
    • Der zweite Herzton entsteht durch Schluss der Aorten,- und Pulmonalklappe.
     

Wofür kann man den Herzschlag verwenden?

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com

  

Immunsystem stärken
Immunsystem stärken. Deine Verteidigung.
Schlafen, Essen, Bewegung, kein Stress, Liebe, Vorbeugung, Behandlung.