# Herzschrittmacher-Operation • Praxislexikon

Herzschrittmacher-Operation

•Definition •bezahlen •Folgen •machen •verwenden
 

Herzschrittmacher-Operation Definition

Was ist eine Herzschrittmacher-Operation?

 

Herzschrittmacher-Operation bezahlen

Was kostet eine Herzschrittmacher-Operation?

  • ca 5.200 Euro in Deutschland ohne Komplikationen
 

Herzschrittmacher-Operation Folgen

Was kann durch eine Herzschrittmacher-Operation passieren?

  • eventuell Schmerzen
  • Die Wunde kann danach noch etwas schmerzen
  • Fremdkörpergefühl
  • Komplikationen
  • Blutergüsse an der Wunde
  • linker Arm ist schlecht zu bewegen
  • Herzschrittmacher kann verrutschen
  • Eine seltene Endokarditis an der Elektroden birgt ein Risiko
  • man kann nicht mehr so gut auf der linken Seite schlafen
  • der Schrittmacher wird immer mal wieder überprüft
  • Schwellung
  • die Sicherheitskontrolle am Flughafen muss manuell gemacht werden. Man meldet sich vorher beim Personal.
  • nicht tiefer als 5 Meter tauchen
  • vorsicht bei Reisen in Gebiete mit schlechter medizinischer Versorgung, wenn der Schrittmacher länger als 6 Monate nicht getestet wurde
  • man erkundigt sich vor einer Reise, ob bei Problemen eine Schrittmacherkontrolle möglich ist.
  • Ein Sonnenbrand im Bereich des Schrittmacher ist zu vermeiden.
 

Herzschrittmacher-Operation machen

Wie kann man eine Herzschrittmacher-Operation machen?

  • Vorgespräch
  • Man betäubt lokal (Lokalanästhesie).
  • Eventuell Gabe eines Beruhigungsmittels.
  • Möglich ist aber auch eine Vollnarkose.
  • Ein Tuch wird zwischen Kopf und Brust gehängt, damit man nichts sieht.
  • Man kann sprechen, ausser bei Vollnarkose.
  • Elektroden werden durch die Venen eingesetzt.
  • Der Herzschrittmacher wird meist in der linken oberen Brust unter die Haut (unter der linken Clavicula) eingepflanzt.
  • Die Elektroden werden mit dem Schrittmacher verbunden.
  • Man vernäht die Wunde.
  • Man führt eine Programmierung durch.
  • Man führt einen Test durch.
  • Röntgen.
  • EKG.
  • Die OP dauert z.B. ca 20 Minuten oder 3 Stunden.
  • Nach ca 4 Stunden oder ein paar Tagen kann man das Krankenhaus verlassen.
  • Die Fäden müssen nach ein paar Tagen gezogen werden.
  • 4 Wochen den rechten Arm nicht nach oben bewegen, nichts heben, nichts tragen.
  • Die Wunde kann danach noch mehr oder weniger ein paar Tage schmerzen.
  • Schmerzmittel können helfen.
  • In der Regel ist man wieder besser belastbar.
  • Nach ca 15 Jahren muss man die Batterien austauschen.
 

Herzschrittmacher-Operation verwenden

Wofür kann man eine Herzschrittmacher-Operation verwenden?

 

Schreibe einen Kommentar

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com

  

Immunsystem stärken
Immunsystem stärken. Deine Verteidigung.
Schlafen, Essen, Bewegung, kein Stress, Liebe, Vorbeugung, Behandlung.