Horndünger

Definition
analysieren
benutzen
herstellen
unterscheiden
verwenden
verwerten


Was ist ein Horndünger?

 



Woraus besteht Horndünger?

 



Wie kann man Horndünger benutzen?

  • Je mehr der Dünger gemahlen ist, desto schneller wirkt er (Hornspäne, Horngrieß oder Hornmehl).
  • Bereits bei der Beetvorbereitung für Starkzehrer kann man Hornspäne unter den Boden mischen.
  • So wird der Boden stetig mit Stickstoff versorgt.
  • Starkzehrer im Juni dann einmal mit Hornmehl nachdüngen.
  • Mittelzehrer nur im Sommer mit Hornmehl düngen.

 



Wie kann man Horndünger herstellen?

  • Horndünger wird aus Schlachtabfällen hergestellt.
  • Man nimmt Hörnern und Klauen von Huftieren.
  • Man produziert Hornspäne, Horngrieß oder Hornmehl.
  •  

 



Welchen Horndünger gibt es?

 



Wofür kann man Horndünger verwenden?

 



Wie können Pflanzen Horndünger verwerten?

  • Bodenlebewesen müssen den Horndünger erst zersetzen.
  • Es wird also langsam Nährstoff für die Pflanzen zur Verfügung gestellt.
  • So kann eine Überdüngung vermieden werden.
  • Es besteht keine Gefahr für das Grundwasser, was es bei Mineraldünger geben kann.

 


 
 
 

Immunsystem stärken. Deine Verteidigung.