Impfstoff

Definition
benennen
beurteilen
entwickeln
ersetzen
herstellen
überwachen
unterscheiden
verstärken
verwenden


Was ist ein Impfstoff?



Welche Namen gibt es für Impfstoff?

  • Impfmittel, Serum, Vakzin
  • Englisch: vaccine
  • Französisch: le vaccin
  • Spanisch: la vacuna



Wie kann man einen Impfstoff beurteilen?

    • Qualität
    • Wirksamkeit
    • Sicherheit



Wer kann einen Impfstoff entwickeln?

 

Wie kann man einen Impfstoff entwickeln?

    • Erfahrungen aus anderen Impfstoffentwicklungen nutzen.
    • Virus erforschen: Was ruft eine Immunreaktion hervor?
    • Design des Impfstoffs: Welche Teile des Virus kann man nutzen, welche Zusätze?
    • Test an Tieren: wie wirksam? Wie vertäglich?
    • Test an Freiwilligen Menschen (Humanstudien)
    • Zulassung bei der EMA (Europa) oder FDA (USA)
    • Massenproduktion

 

Wie lange dauert die Entwicklung eines Impfstoffs?

    • ca 1 Jahr

 



Wie kann man Impfstoffe ersetzen?

  • Medikamente (Antivirale Medikamente, Immunmodulatoren, …)
  • Man kann altbekannte Medikamente testen.
  • Blockieren, Vermehrung verhindern.



Wie kann man einen Impfstoff herstellen?

    • Impfstoffe gibt es als Tablette, Nasenspray oder Injektion.



Wie wird ein Impfstoff überwacht?



Welche Impfstoffe gibt es?

  • Es gibt Impfstoffe für die unterschiedlichen Krankheiten.
  • Es gibt Lebendimpfstoffe mit Vektorviren, Totimpfstoffe mit Virusproteinen und Genbasierte Impfstoffe.
  • Kom­bi­na­ti­ons-Impf­stof­fe
  • Cho­le­ra-Impf­stof­fe
  • Coronavirus-Impf­stof­fe
  • Covid-19-Impf­stof­fe (Forschung)
  • Den­gue­fie­ber-Impf­stof­fe
  • Diph­the­rie-Impf­stof­fe
  • Ebola-Impf­stof­fe
  • FS­ME-Impf­stof­fe
  • Ge­bär­mut­ter­hals­krebs-Impf­stof­fe (HPV)
  • Gelb­fie­ber-Impf­stof­fe
  • Gür­tel­ro­se-Impf­stof­fe
  • Grippe-Impf­stof­fe
  • Hae­mo­phi­lus In­flu­enzae-Typ-B-Impf­stof­fe
  • He­pa­ti­tis-A-Impf­stof­fe
  • He­pa­ti­tis-B-Impf­stof­fe
  • HIV-Impf­stof­fe
  • In­flu­enza-Impf­stof­fe
  • Ja­pa­ni­sche En­ze­pha­li­tis-Impf­stof­fe
  • Ma­sern-Impf­stof­fe
  • Me­nin­go­kok­ken-Impf­stof­fe
  • MERS-Impf­stof­fe
  • Milz­brand-Impf­stof­fe (An­thrax)
  • Mumps-Impf­stof­fe
  • Per­tus­sis-Impf­stof­fe (Keuch­hus­ten)
  • Pneu­mo­kok­ken-Impf­stof­fe
  • Po­cken-Impf­stof­fe
  • Po­lio­mye­li­tis-Impf­stof­fe (Kin­der­läh­mung)
  • Rö­teln-Impf­stof­fe
  • Ro­ta­vi­rus-Impf­stof­fe
  • SARS-Impf­stof­fe
  • Te­ta­nus-Impf­stof­fe (Wund­starr­krampf)
  • Toll­wut-Impf­stof­fe
  • Tuberkulose-Impf­stof­fe
  • Ty­phus-Impf­stof­fe
  • Va­ri­zel­len-Impf­stof­fe (Wind­po­cken)



Wie kann man einen Impfstoff verstärken?

  • Adjuvantien, Wirkverstärker, ermöglichen es weniger Virusprotein pro Impfinjektion zu verbrauchen.
  • Damit sind auch mehr Injektionsdosen herzustellen.



Wozu dient ein Impfstoff?


 
 
 

Immunsystem stärken. Deine Verteidigung.