# Jin-Shin-Jyutsu-Fingerübungen • Praxislexikon

Jin-Shin-Jyutsu-Fingerübungen

•Definition •machen •verwenden
 

Jin-Shin-Jyutsu-Fingerübungen Definition

Was sind Jin-Shin-Jyutsu-Fingerübungen?

 

Jin-Shin-Jyutsu-Fingerübungen machen

Wie kann man Jin-Shin-Jyutsu-Fingerübungen machen?

  • Man umfasst jeden einzelnen Finger der Reihe nach mit der anderen Hand für 5 Minuten.
  • Der Kleine Finger steht für Übertreibung, Unsicherheit, geringes Selbstwertgefühl, Nervosität, Herz, Dünndarm.
  • Der Ringfinger steht für Traurigkeit, Kummer, Freundschaft, Negativität, Angst vor Zurückweisung, Atmung, Lunge, Dickdarm.
  • Der Mittelfinger steht für Ärger, Erschöpfung, Unentschlossenheit, Frustration, Erschöpfung, Leber, Gallenblase.
  • Der Zeigefinger steht für Angst, Verwirrung, Verdauung, Rücken, Verdauung, Nieren, Blase.
  • Der Daumen steht für Stress, Sorgen, Anspannung, Depression, Magen, Milz.
 
 

Jin-Shin-Jyutsu-Fingerübungen verwenden

Wofür kann man Jin-Shin-Jyutsu-Fingerübungen verwenden?

  • Energie-Meriderane stimulieren
  • Energieströme harmonisieren
 
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com

  

Immunsystem stärken
Immunsystem stärken. Deine Verteidigung.
Schlafen, Essen, Bewegung, kein Stress, Liebe, Vorbeugung, Behandlung.