# Getreidebrei • Praxislexikon

Getreidebrei

Definition
unterscheiden
verwenden
zubereiten

Was ist ein Getreidebrei?

 

Welchen Getreidebrei gibt es?

    .
  • Frischkornbrei.
  • Gekochter Brei.
  • Haferbrei.
  • Porridge.
  •  
  • Getreidebrei aus Haferflocken mit gedünstetem Obst (Apfel, Birne, Pflaume) mit Cardamom oder Zimt gewürzt.
  • Getreidebrei aus Dinkel mit gedünstetem Obst (Apfel, Birne, Pflaume) mit Cardamom oder Zimt gewürzt.
  • Getreidebrei aus Hirse mit gedünstetem Obst (Apfel, Birne, Pflaume) mit Cardamom oder Zimt gewürzt.
 

Wofür kann man einen Getreidebrei verwenden?

 

Wie kann man einen gekochten Getreidebrei zubereiten?

 

Wie kann man einen frischen Getreidebrei zubereiten?

  • 25 bis 30g pro Person Roggen, Weizen, Hirse, Hafer oder Dinkel in einer Mühle mahlen.
  • Je nach Feinheit ist auch die Konsistenz des Breis hinterher unterschiedlich.
  • Man gibt die gleiche Menge Wasser hinzu.
  • 8 Stunden oder über Nacht quellen lassen.
  • Jetzt ist der Brei bekömmlich.
  • Man kann Obst in kleinen Stücken dazugeben.
 
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com

  

Immunsystem stärken
Immunsystem stärken. Deine Verteidigung.
Schlafen, Essen, Bewegung, kein Stress, Liebe, Vorbeugung, Behandlung.