Karamel-Bonbon

Definition
Folgen
herstellen
verwenden


Was ist ein Karamel-Bonbon?

 



Was kann durch Essen von Karamel-Bonbons passieren?

 



Wie kann man Karamel-Bonbons herstellen?

  • 200g Zucker in einen Topf geben.
  • 250ml Schlagsahne dazu.
  • 1 Päckchen Vanillepulver dazu.
  • 2 EL Honig dazu.
  • 2 EL Butter dazu.
  • Aufkochen lassen.
  • Aufpassen: Umrühren ist wichtig!
  • Die Flüssigkeit lässt man verkochen.
  • Eine zähe, hellbraune Masse soll entstehen.
  • Die fertige Masse in Formen, aber nur halbvoll, abfüllen (Formen aus Silikon, Eiswürfel, Eiskonfekt).
  • Halbvoll, damit die Bonbons nicht zu dick werden.
  • Die Bonbons werden jetzt hart.
  • Man kann die Bonbonmasse aber auch einfach auf ein Backpapier tropfen.
  • Oder man lässt die Bonbons in der Form.

 



Wofür kann man Karamel-Bonbons verwenden?

 


 
 
 

Immunsystem stärken. Deine Verteidigung.