UV-Desinfektion

Definition
machen
verwenden


Was ist eine UV-Desinfektion?

 



Wie kann man eine UV-Desinfektion machen?

    Wasser:

    • Es muss bei durch Schwebstoffe verunreinigtes Wasser eine Filtration mit einem Sandfilter erfolgen.
    • Man braucht einen Behälter.
    • Der Behälter muss mindestens 8 Stunden der stahlend heissen Sonne ausgesetzt sein.
    • So kann das ultraviolette Licht desinfizieren.

 

UV-Lampe:

• Man kann eine UV-Lampe mit kurzwelliger UV-C-Strahlung 45 Minuten lang einwirken lassen.

• Nicht in die Lampe schauen.

 



Wozu dient eine UV-Desinfektion?

    • Desinfektionsmittel einsparen
    • Personal einsparen

  • Trinkwasser erhalten.
  • Luft desinfizieren.
    Wasser desinfizieren.
    • Krankenzimmer mit UV-Lampen mit acht UV-C-Birnen mit kurzwelliger UV-C-Strahlung 45 Minuten lang einwirkend desinfizieren.
    • Unter anderen Bedingungen bestrahlt man zwischen 5 und 60 Minuten.
    Mikroben schädigen.
    Viren bekämpfen
    Schimmelsporen bekämpfen
    • Hausstaubmilbeneier bekämpfen
    • Hausstaubmilben bekämpfen
    MRSA bekämpfen
    • Bakterien bekämpfen
    • Clostridium difficile, ein Darmbakterium bekämpfen
    • Acinetobacter bekämpfen
    • Gegen das Antibiotikum Vancomycin resistente Enterokokken (VRE) bekämpfen
    • Resistente Krankenhauskeime töten
    Sauerstoffgehalt von Blut erhöhen.
    Vitamine D (Calciferol) synthetisieren.
    • Endokrinologischer Paramter beeinflussen.
    Wohlbefinden verbessern.
    Entzündungen hemmen.

 


PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com
 
 
 

Immunsystem stärken. Deine Verteidigung.