Zahnfleischentzündung

Definition
behandeln
benennen
diagnostizieren
Folgen
unterscheiden
Ursachen
vorbeugen


Was ist eine Zahnfleischentzündung?

 

zum Seitenanfang


Wie kann man eine Zahnfleischentzündung behandeln?

  • Gute Mundhygiene, Zahnbürste und Zahnseide, Mundspülung, Zahnreinigung, Interdentalbürstchen, regelmäßige Zahnarztbesuche.
  • Das Zahnfleisch mit dem Finger oder einer weichen Zahnbürste massieren, um die Durchblutung anzuregen.
  • Salz in Wasser und spülen.
  • Natron 1:2 mit Wasserstoffperoxid in einer Tasse Wasser auflösen und spülen. Maximal 2 mal am Tag.
  • 1 bis 2 EL 3 %iges Wasserstoffperoxid in 100ml Wasser auflösen und spülen.
  • Apfelessig 2 TL auf ein Glas Wasser.
  • Kamillentee spülen.
  • Salbeitee spülen.
  • Teebeutel mit schwarzem Tee auflegen.
  • Traktionsöl.
  • Zwiebel.
  • Ingwer als Tee zum Gurgeln.
  • Kokosnussöl einmassieren oder Ölziehen 4 Wochen lang täglich.
  • Ölziehen 4 Wochen lang täglich mit Öl.
  • Lavendel als Tee zum Gurgeln.
  • Nelkenöl 2 bis 3 Tropfen in 1 Glas Wasser.
  • Teebaumöl 2 bis 3 Tropfen in 1 Glas Wasser.
  • Pfefferminzöl 2 bis 3 Tropfen in 1 Glas Wasser.
  • Knoblauchsrauke spülen.
  • Blutwurz.
  • Eibischtee.
  • Heidelbeersud: Mit etwas Wasser aufkochen, 10 Minuten ziehen lassen, gurgeln, einmassieren.
  • Kamillentee mehrmals spülen.
  • Kamillentee
  • Zitronensaft mit Wasser mischen, spülen, ausspucken.
  • Brennnesselblatt zwischen den Fingern zerreiben, kauen und zur Stelle schieben.
  • Wildkräuter ausprobieren. Jeder hat sein eigenes Kraut, was hilft.
  • Myrrhe (50 ml Myrrhen-Tinktur 30 ml Blutwurz-Tinktur: 20 Tropfen in Glas lauwarmes Wasser geben und gurgeln)
  • Myrrhe (50 ml Myrrhen-Tinktur
    30 ml Blutwurz-Tinktur: unverdünnt auftragen)
  • Mercurius Solubilis gegen Schmerzen (Homöpathisches Mittel)
  • Arnika Globoli (Homöpathisches Mittel).
  • Salviathymol: Salbeiöl 2 mg, Eucalyptusöl 2 mg, Pfefferminzöl 23 mg, Zimtöl 2 mg, Nelkenöl 5 mg, Fenchelöl 10 mg, Sternanisöl 5 mg, Levomenthol 20 mg, Thymol 1 mg.
  • Zum Gurgeln Rezeptfrei Chlorhexamed Fluid 0,1% (Chlorhexidin), um die Keime zu reduzieren. Verfärbungen durch bestimmte Getränke zusammen mit Chlorhexamed verschwinden durch tägliches Zähneputzen wieder.
  • Grüner Tee Spülung 4 Wochen morgens und abends mit einem Prozent Tannine.
  • Chlorhexamed 1% Gel 2 mal täglich auftragen.
  • Octenidin (Octenidindihydrochlorid) als Alternative zu Chlorhexamed.
  • Aminfluorid und Zinnfluorid Kombination.
  • Ibuprofen bei Bedarf gegen Schmerzen, wirkt auch entzündungshemmend.

 

zum Seitenanfang


Welche Namen gibt es für Zahnfleischentzündung?

  • Gingivitis

 

zum Seitenanfang


Wie kann man eine Zahnfleischentzündung diagnostizieren?

 

zum Seitenanfang


Was kann durch eine Zahnfleischentzündung passieren?

 

zum Seitenanfang


Welche Ursachen kann ein Zahnfleischentzündung haben?

 

zum Seitenanfang


Wie kann man eine Zahnfleischentzündung vorbeugen?

 

zum Seitenanfang

Schreibe einen Kommentar

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com
 
 
 

Immunsystem stärken. Deine Verteidigung.