# Rachenentzündung • Praxislexikon

Rachenentzündung

Definition
behandeln
benennen
diagnostizieren
Folgen
unterscheiden
Ursachen
vorbeugen

Was ist eine Rachenentzündung?

 

Wie kann man eine Rachenentzündung behandeln?

  • Viel trinken: Schleimhäute durchfeuchten, Keime ausschwemmen.
  • Schmerzmittel: Paracetamol, Ibuprofen wirken auch entzündungshemmend.
  • Lutschtabletten, Gurgellösungen und Sprays (Sole-Gehalt, Hyaluronsäure, Isländisch Moos) mit entzündungshemmender Wirkung betäuben.
  • Wärme: Schal, Wärmflasche, Wickel, warme Getränke, warme Milch mit Honig.
  • Salbeitee wirkt entzündungshemmend und durchblutungsfördernd.
  • Dampfinhalation mit Kamillentee, Salbeilösung oder Salzwasser lösen den Schleim in Nase, Nebenhöhlen und Kehlkopf, helfen bei Heiserkeit.
  • Meerluft.
  • Arnika.
  • Bärlauch.
  • Bibernelle.
  • Blutwurz.
  • Myrrhe (50 ml Myrrhen-Tinktur 30 ml Blutwurz-Tinktur: 20 Tropfen in Glas lauwarmes Wasser geben und gurgeln).
  • Myrrhe (50 ml Myrrhen-Tinktur 30 ml Blutwurz-Tinktur: unverdünnt auftragen bei starker Entzündung.
  • Arztbesuch bei nicht abklingenden Beschwerden.
  • Antibiotika, Penicillin, bei Bakterien.
  • Abszess öffnen.
  • Ist die Ursache eine behinderte Nasenatmung: Operation zur Begradigung einer krummen Nasenscheidewand oder die Vergrößerung der Nebenhöhlenöffnungen.
  • Seitenstrang-Angina (Pharyngitis lateralis): wucherndes (hyperplastische) Gewebe verätzen oder mit dem Laser abtragen.
 

Welche Namen gibt es für Rachenentzündung?

  • Pharyngitis acuta, akute Rachenentzündung, akuter Rachenkatarrh
 

Wie kann man eine Rachenentzündung diagnostizieren?

  • Am häufigsten im Herbst oder Winter.
  • Der Rachen ist gerötet.
  • Der Rachen ist geschwollen.
  • Gaumenmandeln mitbetroffen?
  • Eiterstippchen zu sehen?
  • Begleitende Ohrenschmerzen? Ausstrahlend oder Mittelohrentzündung?
  • Abstrich für einen Streptokokken-Schnelltest bei Verdacht auf bakterielle Erreger.
  • Abszess? Spiegeluntersuchung oder Ultraschalluntersuchung oder MRT.
 

Was kann durch eine Rachenentzündung passieren?

 

Welche Ursachen kann eine akute Rachenentzündung haben?

  • Viren.
  • Bakterien (Streptokokken).
 

Welche Ursachen kann eine chronische Rachenentzündung haben?

  • Umwelteinflüssen.
  • Chemischer Belastung.
  • Nikotinmissbrauch.
  • Alkoholmissbrauch.
  • Trockene Raumluft.
  • Abszess.
  • Behinderte Nasenatmung.
  • Seitenstrang-Angina (Pharyngitis lateralis).
 

Wie kann man eine Rachenentzündung vorbeugen?

  • Immunsystem stärken (gesunde Ernährung, Bewegung an der frischen Luft).
  • Sauna.
  • Wechselgüsse: warm, kalt im Wechsel.
  • Zigaretten rauchen aufhören.
  • Lüften, warme Zimmerluft vermeiden.
 
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com

  

Immunsystem stärken
Immunsystem stärken. Deine Verteidigung.
Schlafen, Essen, Bewegung, kein Stress, Liebe, Vorbeugung