Vitamin-D-Mangel

Definition
behandeln
benennen
diagnostizieren
Folgen
Ursachen
vorbeugen


Was ist ein Vitamin-D-Mangel?


Wie kann man einen Vitamin-D-Mangel behandeln?

    medizinische-behandlung

  • Vitamin D zuführen.
  • 60 I.E. Vitamin D pro kg Körpergewicht pro Tag.
  • Im Winter bedenkenlos 5000 IE pro Tag.
  • Im Sommer bedenkenlos 3000 IE pro Tag.
  • Überdosierung über 10000 IE pro Tag.
  • Ein vorheriger Test wird empfohlen.
  • Mindestens 30 ng/ml (75 nmol/l) täglich.
  • Möglichst zu den Mahlzeiten (fettlösliches Vitamin).


Welche Namen gibt es für Vitamin-D-Mangel?

  • Mangel an Vitamin D.


Wie kann man einen Vitamin-D-Mangel diagnostizieren?

    laboratorium

  • Vermutung eines gestörten Vitamin-D-Stoffwechsels oder eines erhöhten Kalziumspiegels? Calcitriol (1,25-Vitamin D3= biologisch aktive Vitamin-D-Form) im Blut messen.
  • Als Selbstzahler beim Arzt ca 20 Euro.
  • Test für zuhause (ca 24 Euro): Pieks in den Finger > Blutprobe > an Labor schicken, nicht 100%ig zuverlässig, aber eine grobe Einschätzung.
  • Blutentnahme aus der Vene oder Fingerspitze.
  • Serum-Gesamt-Konzentration von 25-OH-Calcidiol (sowohl D3 als auch D2) im Speicher messen.
  • DiaSorin LIASON Methode: Schnelle Extraction von 25-Hydroxy-Vitamin D3 aus dem Serum oder Plasma. RIA-Verfahren: Antikörper mit Spezifität 25-Hydroxyvitamin D.
  • CLIA Methode: 25-Hydroxyvitamin D im Serum vom Bindungsprotein und Antikörpern lösen, Vitamin D-Isoluminol-Tracer (Markierungsstoff) hinzufügen, ungebundene Materie auswaschen, Reagenzien für eine Chemilumineszenz (chemische Reaktion, bei der elektromagnetische Strahlung im Bereich des ultravioletten und sichtbaren Lichts emittiert wird) hinzufügen, ein Photomultiplier erkennt schwaches Licht: Diese Messung ist umgekehrt proportional zur Konzentration von 25-Hydroxyvitamin.
  • ARCHITECT Plattform CMIA Methode: Automatisches Verfahren.
  • IDS– iSYS CMIA Methode: Automatisches Verfahren.
  • ECL.
  • Enzymimmunoassay (EIA, ELISA) $390.00.
  • Oder LC-MS/MS Methode: Die Vitamine D2, D3 und D3 Epimer werden separat bestimmt und zu einem Gesamt-Ergebnis berechnet. Ionisierungsmethode APPI (Atmospheric Pressure Photoionization)
  • Als Einheit verwendet man ng/ml (Nanogramm pro Milliliter) oder nmol/l (Nanomol pro Liter).
  • 1 ng/ml = 2,5 nmol/l.
25-OH-Vitamin D-Konzentration (ng/ml)
30 ng/ml - 100 ng/ml	Idealwert
20 ng/ml - 29 ng/ml	Ausreichend
10 ng/ml - 19 ng/ml	Insuffizienz/Mangel
Weniger als 10 ng/ml	Defizienz/Schwerer Mangel
Mehr als 100 ng/ml	Überschuss
Ab 150 ng/ml	Toxischer Wert/Vergiftung


Welche Folgen kann ein Vitamin-D-Mangel haben?


Welche Ursachen kann Vitamin-D-Mangel haben?

    schatten

  • Zu wenig Sonne (Nördliche Breiten, auch Mitteleuropa, Tageszeit). Keine Sonne höher als 45 Grad. Test: sich mit dem Rücken in die Sonne stellen. Ist der Schatten kürzer als die eigene Körpergröße, ist es gut.
  • Zu wenig Vitamin D in der Ernährung.
  • Vitamin D wird bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen, Zöliakie, nach größeren Magen-Darm-OPs schlecht aufgenommen, verwertet.
  • Erhöhter Bedarf (Schwangerschaft und Stillzeit, Kinder) wird nicht gedeckt.
  • Einnahme von Medikamente (z.B. Epilepsiemittel).
  • Erhöhte Ausscheidung durch Krankheit (Niereninsuffizienz, nephrotisches Syndrom).
  • Sonnenschutzmittel.
  • Antikonvulsiva.
  • Magensäureblocker.
  • Mittel gegen Sodbrennen.
  • Corticosteroide.
  • Heparin.
  • Babys bis zum zweiten Lebensjahr können nicht genug Vitamin-D produzieren.
  • Schwanger.
  • Stillendend.
  • Alte Leute.


Wie kann man einen Vitamin-D-Mangel vorbeugen?

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com
 
 
 

Immunsystem stärken. Deine Verteidigung.