# Schlaf • Praxislexikon

Schlaf

Definition
benennen
beurteilen
finden
folgen
unterscheiden
verwenden

Was ist ein Schlaf?

Welche Namen gibt es für Schlaf?

  • Nickerchen.
  • Englisch: sleep.

Wie kann man den Schlaf beurteilen?

  • 30 bis 40 Minuten Einschlafphase deuten auf eine Schlafstörung hin.
  • 7 bis 9 Stunden Schlaf gelten als gesund.
  • Neugeborene schlafen 16 Stunden.
  • Senioren schlafen oft nur 6 Stunden.
  • Frauen schlafen 1 Stunde mehr als Männer.

Wie kann man Schlaf finden?

  • Nicht im Bett liegen bleiben und krampfhaft einzuschlafen versuchen. Besser aufstehen und erst ins Bett gehen, wenn man richtig müde ist.
  • Regelmässig aufstehen, auch am Wochenende.
  • Regelmässig schlafen gehen.
  • Tagsüber nicht schlafen, besser an die frische Luft gehen.
  • Nachts nicht auf die Uhr schauen.
  • Das Bett nur zum Schlafen nutzen, nicht Lesen oder Fernsehen z.B..
  • Koffein am Abend meiden.
  • Viel Essen am Abend meiden.
  • Grübeln, Problemgespräche kurz vor dem Schlafen meiden.
  • Am Tag viel Bewegung.
  • Am Tag viel frische Luft.
  • Bestimmte Rituale am Abend machen, die dafür stehen, dass bald Schlafenszeit ist.
  • Ohrstöpsel benutzen, wenn man sehr lärmempfindlich ist.
  • Man schüttet wenige Tropfen Lavendelöl in eine Schüssel mit warmen Wasser.
  • In dem Wasser kann man ein Fussbad machen.
  • Um die Temperatur erträglich, aber warm genug zu halten wird immer etwas heisses Wasser nachgekippt.
  • Man kann ein Schlafgerät (Schlaftherapiegerät) verwenden.
  • Man kann ein Schafgarbe als Tee trinken, wenn es hormonbedingte Einschlafstörungen sind.
  • Melatonin in Walnüssen.
  • Wenn Sie einen Mittagsschlaf machen wollen, der eine gute Erholung in der mitttäglichen Tiefphase ist, schlafen Sie maximal 30 Minuten Trinken Sie vor dem Schlafen ein Coffeiinhaltiges Getränk,dessen Wirkung erst nach einer gewissen Zeit eintritt und Ihnen beim Wiederaufwachen hilft.
  • Schlafen in Kleidung kühlt den Körper ab, da die Feuchtigkeit gehalten wird.
  • Schlafen Sie zwischen einem Reflektor und dem Feuer, wobei die Füsse zum Feuer zeigen sollten.
  • Kälte weckt einen aus dem Schlaf so dass man nicht erfriert (Ausser bei Alkohol).

  • Wie kann man in den Tropen schlafen?

  • Dünnen Leinenschlafsack benutzen, da normale Schlafsäcke zu warm sind.
  • Wenn man ohne Schlafsack schläft, ist man nicht vor blutsaugenden Tieren geschützt.
  • Schlafsack mit Antimückenspray einsprühen.

  • Wie kann man in Kältegebieten schlafen?

  • Unterkunft so klein wie möglich bauen.

  • Wo kann man schlafen?

  • Im Bett.

  • Welche Mittel gibt es zum Schlafen?

  • siehe Schlafmittel.

  • Wie kann man draußen schlafen?

  • Siehe campen.

Was kann durch Schlaf passieren?

  • zwischen 1/4 und 1/2 Liter Feuchtigkeit geht in der Nacht verloren.
  • 60 Kalorien pro Stunde gehen verloren.
  • ca 4 Träume pro Nacht.
  • 20 mal wird die Position gewechselt.
  • aufwachen 28 mal in der Nacht für weniger als 3 min ohne sich zu erinnern.

Welchen Schlaf gibt es?

  • Einschlafphase: leichter Dämmerschlaf: Die Muskeln entspannen,Herzschlag wird langsamer, Blutdruck fällt, leicht zu erwecken.
  • Leichtschlaf (Leichtschlafphasen): unregelmäßig auftretende hohe Ausschläge im Elektroenzephalogramm (EEG): Lernprozesse im Gehirn.
  • Nach 20 Minuten Tiefschlaf (zwei Tiefschlafphasen): EEG-δ- oder γ-Wellen, niedrige Hirnaktivität, Absenkung von Körpertemperatur, Atmung, Puls, Blutdruck, Cortisolspiegel, gegenüber dem Wachzustand, Augenbewegung hört auf, Schlafende ist schwer zu erwecken, Wachstumshormone ausschütten, Gelerntes festigen, Regeneration der Körperzellen, Immunsystem stärken, körperliche Erholung.
  • REM-Schlaf (Traumschlafstadium: REM-Phase, Rapid Eye Movement): schnelle Augenbewegungen unter den Lidern, Fehlen von Muskelaktivität (Muskelatonie), außer zuckende und zappelnde Gliedmaßen mitunter, kein Schlafwandeln möglich, und unregelmäßiger Herzschlag, Blutdruck und Atmung fast wie im Wachzustand, die erste Phase nur 10 Minuten, die weiteren REM-Phasen werden immer länger bis zu einer Stunde.
  • Nach 90 Minuten Basischer Heilschlaf.
  • Sekundenschlaf.
  • Winterschlaf.

Wozu dient Schlaf?

PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com

  

Immunsystem stärken
Immunsystem stärken. Deine Verteidigung.
Schlafen, Essen, Bewegung, kein Stress, Liebe, Vorbeugung, Behandlung.